germanportal
nützliche Seiten aus Österreich, der Schweiz und Deutschland
The bookworm collection.
Classic ebooks
free download
Site Information
disclaimer
Impressum
Bedingungen
Germanportal
nützliche deutsch- sprachige Seiten
enter here
How to do guides.
A lot more of this guides
free download
germanportal Startseite "Kultur Museenwelt" die nützlichen Seiten
  • architekturmuseum.de Seit 1975 wurde kontinuierlich und systematisch die wissenschaftliche Spezialsammlung in ein Archiv mit Museumsfunktionen umgewandelt und einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Im Hinblick auf einen geplanten Neubau und um den Charakter einer öffentlichen Kulturinstitution zu dokumentieren, wurde die Sammlung 1989 in Architekturmuseum umbenannt.
  • arithmeum.uni-bonn.de Das Arithmeum soll ein Gesamterlebnis vermitteln: Hierzu gehört nicht nur das Lernen, Erfahren und Verstehen von wissenschaftlichen und technischen Fakten, sondern auch der ästhetische Genuß von Architektur, Ausstellungsdesign und die Vermittlung von Kunst.
  • austrianmuseums.net Sie finden hier Zugang zu Museumsdaten und Hinweise auf interessante Ver-mittlungsangebote in ganz Österreich.
  • bergbaumuseum.de Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum (DBM) ist mit seinen rd. 400.000 Besuchern pro Jahr eines der meist besuchten Museen der Bundesrepublik. Es ist das bedeutendste Bergbaumuseum der Welt und zugleich ein renommiertes Forschungsinstitut für Montangeschichte.
  • buchheimmuseum.de Lothar-Günther Buchheim führt in seinem Museum zusammen, was in der Regel in getrennten Museen gezeigt wird. Im Zentrum steht die legendäre Expressionistensammlung mit Gemälden, Aquarellen, Zeichnungen und Druckgrafiken.
  • burgfrankenberg Die mit der Fastrada-Sage Karls des Großen verbundene Burg Frankenberg wurde Ende des 13. Jahrhunderts als Wasserburg errichtet. Sie gelangte als ein Lehen der Herzöge von Jülich im 14. Jahrhundert in den Besitz der Familie von Merode, die von hier aus die Vogtei über Burtscheid wahrnahm. Im 19. Jahrhundert ließ Landrat von Coels die stark verfallene Burg wieder aufbauen. Seit 1897 war sie Wohnsitz und Arbeitsstätte des Flugzeugbauers Hugo Junkers. 1961 wurde mit den Resten des kriegszerstörten Heimatmuseums in der Frankenburg ein neues städtisches Museum eröffnet
  • couvenmuseum Im Herzen Aachens gelegen, bietet das Couven-Museum einen Überblick zur Wohnkultur des 18. und 19. Jahrhunderts. Gestaltet wurde das großzügige Gebäude um 1778 für den Apotheker Andreas Monheim durch Jakob Couven (1735 - 1812). Dessen Vater, dem genialen Architekten Johann Joseph Couven (1701 - 1763) ist das Museum namentlich gewidmet.
  • Deutsches Historisches Museum Aufklärung und Verständigung sind die Zentralbegriffe der Konzeption. Das Museum soll den Bürgern unseres Landes helfen, sich klar zu werden, wer sie als Deutsche und Europäer, als Bewohner einer Region und Angehörige einer weltweiten Zivilisation sind, heißt es in der Konzeption.
    In der künftigen Dauerausstellung, die ca. 10 000 Quadratmeter auf drei Stockwerken im Zeughaus umfassen wird, sollen Realien zur Geschichte ihren Platz finden, die in möglichst vielfältigen Zusammenhängen gesehen werden können. Konzeptionelles Grundprinzip für die spätere Schausammlung sind drei verschiedene Raumtypen, in denen die deutsche Geschichte in ihrem europäischen Zusammenhang und ihrer regionalen Vielfalt dargestellt wird. Beginnend mit dem 9. Jahrhundert bis in die Gegenwart werden politische, soziale und wirtschaftliche Aspekte der deutschen Geschichte im europäischen Kontext beleuchtet.
  • deutsches-filmmuseum.de In den Archiven des Deutschen Filmmuseums sind Filmkopien, Dokumente, Fotografien und andere filmhistorisch relevante Materialien verwahrt und systematisch erfasst. Es gibt ein Filmarchiv, ein Fotoarchiv, ein Gerätearchiv, ein Plakatarchiv, ein Musikarchiv, ein Textarchiv, ein Werbebroschürenarchiv und ein Drehbucharchiv. Eine repräsentative Bestandsauswahl ist in der Dauerausstellung
  • deutsches-museum-bonn.de Das Deutsche Museum Bonn ist ein Teil des Deutschen Museums in München. Es wurde 1995 auf Anregung des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft im Wissenschaftszentrum Bonn gegründet. Das Deutsche Museum Bonn und das Wissenschaftszentrum Bonn sind wichtige Bestandteile der Kultur- und Wissenschaftstadt Bonn Im Deutschen Museum erwarten Sie tausende von Exponaten und Experimenten berühmter Wissenschaftler, Techniker und Erfinder.
  • deutschordensmuseum.de Das ehemalige Deutschordensschloß von Mergentheim war von 1525 bis 1809 Residenz der Hoch- und Deutschmeister des Deutschen Ordens. Seit 1996 befindet sich hier das moderne Deutschordensmuseum mit rund 3000 qm Ausstellungsfläche. Die Geschichte des Deutschen Ordens von den Anfängen 1190 bis heute wird mit Texten, Bildern und Objekten ausgebreitet
  • Duesseldorfer Filmmuseum Willkommen auf der Homepage des Filmmuseums der Landeshauptstadt Düsseldorf
  • filmmuseum-berlin.de Die Deutsche Kinemathek hat seit ihrer Gründung alles gesammelt, was mit der Geschichte des Films, des Kinos und zum Teil auch des Fernsehens verbunden ist: Filmkopien und für die filmhistorische Forschung unentbehrliche Materialien: Filmprogramme, Plakate, Architektur- und Kostümskizzen, Fotos, Drehbücher, Nachlässe und andere Dokumente.
  • filmmuseum-potsdam.de Am 9. April 1981 öffnete der Marstall als Filmmuseum der DDR seine Türen mit einer Filmtechnik-Ausstellung, einem Kino mit 120 Plätzen und einem kleinen Café. Zwei Jahre später wurde das gesamte Haus mit einer Ausstellung zur deutschen Filmgeschichte von 1895 bis 1945 und zur Geschichte der DEFA für Besucher zugänglich.
  • filmmuseum.at Das Österreichische Filmmuseum wurde im Jahr 1964 in Wien von Peter Konlechner und Prof. Peter Kubelka als Verein gegründet. Derzeit haben wir über 12.000 Mitglieder. Unsere Zielsetzung ist es, Film als das wichtigste Dokument und die wichtigste Kunstgattung des 20. Jahrhunderts zu erhalten und zu präsentieren
  • Hauses der Geschichte Besondere Serviceleistungen ergänzen das museale Angebot des Hauses der Geschichte.Das Informationszentrum - bestehend aus der Bibliothek und Mediathek zur deutschen Zeitgeschichte und der Bibliothek zur Geschichte der DDR - eröffnet mit seinen umfangreichen Beständen von Medien verschiedenster Art dem interessierten Besucher die Gelegenheit, die Eindrücke aus der Dauerausstellung und den Wechselausstellungen zu vertiefen.
  • janbrauers-stiftung-baden-baden.de Das 1994 in Baden-Baden eröffnete Museum ist eine Novität in der Museumswelt. Dem Besucher will es ein philosophisches Weltverständnis vermitteln: Die Harmonie als universales Prinzip, als Weltformel und ethisches Ziel.
  • Kunst und Ausstellungshalle Bonn Als Haus für Wechselausstellungen bietet die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland seit 1992 ein abwechslungsreiches Programm von internationaler Bedeutung. In den ersten zehn Jahren konnten auf der Ausstellungsfläche von 5.600 m² über 100 Ausstellungen aus den Bereichen Kunst und Kulturgeschichte, Wissenschaft und Technik präsentiert werden
  • kunst-und-kultur.de über 1900 Museen und Galerien mit Öffnungszeiten, Wechselausstellungen Bildern, Kurzbeschreibungen etc.
  • kunsthalle-baden-baden.de Die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden ist ein Ausstellungshaus für moderne und zeitgenössische internationale Kunst. 1909 von den Architekten Hermann Billing und Wilhelm Vittali in der Parkanlage an der Lichtentaler Allee erbaut, stehen der Kunsthalle neun Oberlichtsäle und zwei Kabinette für Wechselausstellungen zur Verfügung (ca. 700 qm). Der neoklassizistisch gegliederte Bau, der keine Sammlung beherbergt, bietet eine ideale Plattform für den Dialog zwischen Kunstwerk und Raum, dem hier in allen Medien (Malerei, Skulptur, Fotografie, Video und Installation) ein vielfältiges Forum geboten wird.
  • lindenau-museum.de Besucherservice: Führungen in den Sonderausstellungen und durch die Sammlungen nach Vereinbarung Thematische Führungen: samstags 15 Uhr Kunstgespräche, Vorträge, Galeriekonzerte, Kunstbetrachtungen Anleitung zu künstlerischer Betätigung für Schüler und Vorschulkinder Ferien- und Freizeitangebote
  • Ludwigforum Zwei Jahre später gab es eine neue Premiere in Aachen. Sie war Auftakt einer erfolgreichen zwanzigjährigen Spielzeit mit Stücken aktueller Weltkunst: Im wiederaufgebauten Alten Kurhaus mit dem Rokoko-Ballsaal von Jakob Couven eröffnete die Stadt die Neue Galerie mit zeitgenössischen Werken der Sammlung Ludwig. Aus dem Experiment wurde eine Institution. Als Neue Galerie - Sammlung Ludwig setzte sie international beachtete Maßstäbe. Das ermutigte Aachens Stadtrat schließlich zu einem weiteren Wagnis: dem großzügigen Umbau der alten Schirmfabrik an der Jülicher Straße zum Ludwig Forum für Internationale Kunst.
  • Münchner Filmmuseum Das Filmmuseum im Münchner Stadtmuseum wurde 1963 als eine Abteilung des Münchner Stadtmuseums gegründet.
  • museum-braunschweig.de Das Herzog Anton Ulrich-Museum in Braunschweig mit der Burg Dankwarderode gehört zu den großen Sammlungen Alter Kunst in Nord- und Mitteldeutschland. Es trägt den Namen seines Gründers, des Welfenherzogs Anton Ulrich von Braunschweig-Lüneburg (1633-1714).
  • museum.at ist eine wachsende (wird ständig mit Informationen erweitert) Internetseite, die Ihnen bei der Museumssuche in Österreich hilft.
  • museums.ch VMS / AMS ist die Anlaufstelle für alle an Museen in der Schweiz Interessierte. Zusammengeführt werden sämtlich museumsrelevante Informationen
  • nhm-wien.ac.at Seite mit den Links zu allen Österreichischen Bundesmuseen. Hier finden Sie die Homepage ihres gewünschten Museums.
  • obersalzberg.de In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wandelte sich das arme Bergbauerndorf Obersalzberg zu einem der bedeutendsten heilklimatischen Erholungsgebiete in ganz Deutschland. Adolf Hitler kam im Mai 1923 zum erstenmal auf den Obersalzberg. Nach der vorzeitigen Entlassung aus der Festungshaft in Landsberg/Lech zog er sich wiederholt auf den Obersalzberg zurück, wo er auch den zweiten Teil von Mein Kampf diktierte. Nach der Machtergreifung wurde der Obersalzberg Zielort für begeisterte Hitler-Wallfahrer aus dem ganzen Reich. Bald waren indessen nur noch organisierte Gruppenbesuche und Partei- und Staatsgäste zugelassen. Der Obersalzberg entwickelte sich so zu einer tragenden Säule der NS-Propaganda und des Hitler-Mythos.
  • schloss-museum.de Das Schlossmuseum Aulendorf zeigt Kunst des Klassizismus und Alte Spielsachen vom Beginn des 18. Jahrhunderts bis zur Gegenwart.
  • Stadtmuseum Bonn Nur so kann Museum Spass machen mit unseren verschiedenen Projekten möchten wir auch unserem jungen Publikum die Geschichte ihrer Stadt näherbringen. Um diese Besuche im StadtMuseum so interessant wie möglich zu machen, wird mit den Kindern auch praktisch gearbeitet, je nach Thema arbeiten sie in verschiedenen künstlerischen und handwerklichen Techniken
  • suermondt museum Das Kupferstichkabinett umfaß etwa 10.000 Handzeichnungen, Aquarelle und Druckgraphiken vom späten Mittelalter bis zur Gegenwart. Schwerpunkte bilden Albercht Dürer und deutsche Graphik des 16. Jahrhunderts, Rembrandt und niederländischer Graphik des 17. Jahrhunderts, Goya, das 19. Jahrhundert und die Klassische Moderne.
  • webmuseen.de Museen und Ausstellungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Umfangreiches, nach Städten und Regionen geordnetes Verzeichnis.